Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Arduino Entwicklungsumgebung und die Peguino Visuino Installationsanleitung
#1
Die Arduino Entwicklungsumgebung und die Peguino Visuino Installationsanleitung

Eigene Programme entwickeln ist nicht schwer. Du mußt Du zunächst folgende Werkzeuge auf Deinem Computer installieren:


Als erstes benötigst Du die Arduino Entwicklungsumgebung, oder auch Arduino IDE ( IDE steht für Integrated Development Environment) genannt. Anschließend kannst Du Peguino Visuino oder Peguino Blockly installieren. Achte dabei aber auf die Reihenfolge: Zuerst immer die Arduino IDE, dann entweder Peguino Visuino oder Peguino Blockly.
Du kannst bereits Programmieren? Dann kannst Du auch gleich direkt mit der Arduino IDE loslegen. Du willst es zuerst lernen? Dann empfiehlt sich Peguino Blockly oder das mächtigere Peguino Visuino an - für hochkomplexe und besonders raffinierte Projekte.


Schritt 1: Installieren der Arduino IDE (Arduino Entwicklungsumgebung)

Du kannst Dir das Arduino Installationsprogramm von der Arduino Website downloaden und installieren. Nimm den Windows (oder Mac oder Linux - jen achdem welches Betriebssystem Dein Computer benutzt) Installer. Nimm NICHT die Windows App!. Du findest es hier: https://www.arduino.cc/en/Main/Software

Da der Peguino Uno Brick unterschiedliche Mikroprozessor-Boards beinhalten kann, wie z.B. den ESP 32, den ESP8266  oder den Arduino Nano (und kompatible) müssen u.U.zusätzliche Funktionsbibliotheken in die Arduino IDE installiert werden. Um herauszufinden welches Board in Deinem Peguino Uno steckt, schau Dir die Bilder an unter folgendem Link: https://www.peguino.com/boards


Schritt 2: Funktionsbibliotheken für ESP 32 und ESP8266 in die Arduino IDE integrieren:

Klicke auf File / Preferences and füge folgende Codezeile in das Eingabefeld "Additional Boards Manager Urls" ein:

Code:
https://dl.espressif.com/dl/package_esp32_index.json,http://arduino.esp8266.com/stable/package_esp8266com_index.json


Klicke "ok" und anschließend auf Tools / Board: / Boards Manager und tippe dort in das Eingabefeld "esp".
Nun erscheint eine Liste in dem Fenster; wähle dort "esp32 by Espressif Systems" aus und klicke "Install". Damit werden die nötigen Funktionsbibliotheken in die Arduino IDE installiert.

Wähle nun unter Tools / Board das DOIT ESP32 DEVKIT V1 aus für den Peguino Uno Brick ESP32 V1.
Wenn Du nun den Brick mit Deinem Coputer mit dem USB-Kabel verbindest, dann kann die Arrduino IDE über einen virteullen COM-Port direkt mit dem Board kontakt aufnehmen. Wähle dazu unter Tools / Port / COM5 (oder die dort gezeigte  COM-Port -Nummer wie z.B. COM8 auf Deinem Computer). Aufgepasst: ist der Com-Port ausgegraut und nicht auswählbar benötigst Du eventuell einen zusätzlichen Gerätetreiber.



[Normalerweise erkennt Dein Computer das Board automatisch und installiert Gerätetreiber von alleine. In den seltenen Fällen in denen dies nicht der Fall ist, prüfe nochmal die korrekte Verbindung mit dem USB-Kabel. Achtung: manche USB-Kabel wie sie für Mobiltelefone verwendet werden sind nur geeignet um das Mobiltelefon aufzuladen. Diese Kabel funktionieren hier nicht. Wenn Du alles geprüft hast, kannst Du den Gerätetreiber auch manuell installieren:]



Quote:Üblicherweise installiert Windows die Gerätetreiber automatisch. Im Falle einer Fehlfunktion installiere Deinen Treiber so: Prüfe zunöchst nochmals die korrekte Verbindung mit dem USB-Kabel.

Treiber manuell installieren:
Es gibt derzeit drei unterschiedliche Typen von USB Verbindungschips: Von FTDI, Silicon Labs und von WinChipHead. Der kleine schwarze Chip sitzt normalerweise nahe am USB-Steckverbinder. Steht darauf "SILABS CP2102" installiere den CP21x Gerätetreiber von Silicon Labs.
Download hier: https://www.silabs.com/products/developm...cp-drivers
Steht darauf FTDI, Download von hier: https://www.ftdichip.com/Drivers/VCP.htm
Und ist es ein CH340/341 Chip, findest Du hier die nötigen Gerätetreiber: https://translate.google.co.uk/translate?hl=de&sl=auto&tl=de&u=http%3A%2F%2Fwch.cn%2Fdownload%2FCH341SER_ZIP.html




Achtung: Bei Auftreten der Fehlermeldung "Failed to connect to ESP32: Timed out waiting for packet header" beid em Versuch ein Arduino Programm auf das Board zu übertragen, halte den kleinen "Boot" Knopf auf dem Board während des Upload-Vorgangs gedrückt.



Schritt 3: Installation von Visuino

Download der aktuellen Version von Peguino Visuino von hier: https://www.peguino.com/visuino

Visuino muss registriert werden um die vollständige Funktionalität zu gewährleisten. Folge den Instruktionien hier: https://www.peguino.com/visuino

Im Anschluß erhältst Du einen Registrierungscode per Email. Du mußt ihn beim ersten Start von Visuino hier einfügen: "Help / Enter registration key".
Reply


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)